• Feuerwehr-Marbach
  • Feuerwehr-Marbach
  • Feuerwehr-Marbach

Seite Übersetzen


Einsatznummer: 13
Einsatzart: B4
Einsatzstichwort: Gebäudebrand
Einsatzort: Marbach, Gewann Au
Alarmierung: per Große Schleife MarbachGroße Schleife Marbach

am Mon 18.01.2016 um 22:22 Uhr

Einsatzdauer: ca. 6 Std. und 0 Min.
Mannschaftsstärke: 40 Feuerwehrangehörige
Fahrzeuge am Einsatzort: KdoW ELW VRW LF 20/16 LF 16-TS - 1 MTW - 2 LF KatS
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Marbach
Feuerwehr Murr

Einsatzbericht:

Kurz nach dem regulären Übungsdienst wurde die Feuerwehr Marbach am Montagabend zu einem weiteren langwierigen Einsatz alarmiert. Im Gewann „Au“, oberhalb der Marbacher Kläranlage, kam es zu einem Gartenhausbrand.

Bereits auf der Anfahrt waren ein deutlicher Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Umgehend wurde eine umfassende Lageerkundung durchgeführt, bei der mehrere Gasflaschen im und um das Gartenhaus aufgefunden wurden, des Weiteren wurde von der Polizei mitgeteilt, das sich noch eine Person im Gartenhaus befinden soll.

Aufgrund der geänderten Ausgangslage (Brand mit Menschenleben in Gefahr) wurde das Alarmstichwort durch den Zugführer erhöht und weitere Einsatzkräfte nachgefordert. Parallel zur Erkundung der Einsatzlage, durch die Führungsgruppe wurde von den beiden Löschfahrzeugen ein umfangreicher Löschangriff mit mehreren C-Rohren vorbereitet.

Die vermisste Person konnte nach kurzer Zeit im Außenbereich des Gartenhauses aufgefunden und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehr erstvorsorgt werden. Aufgrund der unzureichenden Wasserversorgung, das Gewann „Au“ verfügt über kein eigenes Hydranten-Netz, wurde durch das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Murr ein Pendelverkehr eingerichtet.

Da das Gartenhaus größtenteils Unterkellert war, sowie der Kälte wegen, welche in dieser Nacht bis zu -14C° betrug, gestalteten sich die Löscharbeiten äußerst Schwierig. Jedoch konnte durch den tatkräftigen Einsatz aller beteiligten Kräfte nach kurzer Zeit „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden.

Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den Morgen hinein und wurden durch eine Brandwache durchgeführt, welche in regelmäßigen Abständen die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrollierte.Erst gegen 4 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte einrücken.

B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)
B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)
B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)
B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)B4 vom 18.01.2016  |  (C) Feuerwehr Marbach (2016)

Letzter Einsatz

15.11.2017  um 13:26 Uhr  
B3  
Brandmelderalarm  mehr ...

Nächster Dienst

  • 20.11 Modul Gefahrgut 5
  • 21.11 Atemschutzstrecke LB
  • 27.11 Fahrübung, Schneeketten

Alle anzeigen ...

Feuerwehr Marbach App

ffm-app.png

Wir Leben Retten