• Feuerwehr-Marbach
  • Feuerwehr-Marbach
  • Feuerwehr-Marbach

Seite Übersetzen

Tag der offenen Tür und Hauptübung bei der Feuerwehr Marbach

Die Feuerwehr hautnah erleben − diese Gelegenheit hatte die Bevölkerung aus Marbach und der Umgebung vom 7. bis 9. Mai 2010 bei dem "Tag der offenen Tür" und bei der Hauptübung am 8. Mai 2010.
 
Am Freitag um 20 Uhr eröffnete die Band Moonlights mit fetziger Musik den Festmarathon und lockte mit einer breiten Palette an Oldies, Rock, Pop und Partymusik zahlreiche Besucher auf die Tanzfläche. Immer mehr Gäste strömten im Laufe des Abends in das Feuerwehrmagazin und selbst das durchwachsene Wetter tat der ausgelassenen Stimmung keinen Abbruch. Die Marbacher Floriansjünger boten bis zur später Stunde Speisen und Getränke an und die Nachtschwärmer konnten zusätzlich in der Feuerwehrbar feiern.
 
Am Samstagnachmittag startete der zweite Festtag mit der Hauptübung um 15 Uhr. Die aktiven Feuerwehrangehörigen zeigten der Marbach Bevölkerung ihre Einsatzbereitschaft an Hand einer technischen Hilfeleistungsübung auf dem Feuerwehrhof. In dem Übungsszenario wurde angenommen, dass auf einer Landstraße auf Grund von überhöhter Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn ein LKW und ein PKW frontal zusammen gestoßen sind. Der Fahrer des LKW wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen und konnte sich auf Grund seiner Verletzungen nicht selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Durch den Aufprall wurde der PKW seitlich liegend unter dem LKW gedrückt und beide schwer verletzten PKW Insassen wurden im ihrem Fahrzeug ebenfalls eingeklemmt. Die Marbacher Feuerwehr rückte mit dem Vorausrüstwagen, einem Löschfahrzeug und dem Rüstwagen zu der Einsatzstelle "Feuerwehrübungshof" an. Die 15 Feuerwehrmänner befreiten die PKW und LKW Insassen mit Hilfe von dem hydraulischem Rettungsgerät und übernahmen die medizinische Erstversorgung der Verletzten an der Einsatzstelle. Beide Unfallfahrzeuge wurden zusätzlich gegen Verrutschen mittels dem Mehrzweckgreifzug und mittels seitlicher Abstützung gesichert.
 
report_dayof2010_01
 
Direkt im Anschluss an die Hauptübung startete der Festbetrieb mit der Hocketse und dem Rahmenprogramm, in dem vor allem die Jüngeren im Fokus standen. Schon bald bildete sich eine immer länger werdende Schlange von begeisterten kleinen Feuerwehrfans am Kreisverkehr, die für die Rundfahrt in den Einsatzfahrzeugen angestanden sind.
 
report_dayof2010_07
 
Der eine oder andere angehende Feuerwehrmann verspürte hier schon leichte Einsatzluft. Mit dem Spritzenhaus, der Hüpfburg und dem Kinderschminken hatte die Jugendfeuerwehr aber noch viel mehr den kleinen Gästen zu bieten und diese nahmen die verschiedenen Stationen dankbar an. Die Eltern nutzten die "Verschnaufpause" und verschafften sich einen Überblick über den Fahrzeugpark und die technischen Gerätschaften der Feuerwehr Marbach.
 
report_dayof2010_08
 
report_dayof2010_04
 
Die Band Luckies bewies am Samstagabend mit ihrer Livemusik, wie es die Tanz− und Musikwünsche des bunt gemischten Publikums unter einen Hut bringen konnte. Auch dieses Jahr war die Fahrzeughalle und die Tanzfläche sehr gut gefüllt.
 
report_dayof2010_02
 
Am Sonntag strömten hunderte Familien und Festbesucher bereits am späten Vormittag in die Feuerwache, um sich das kulinarische Highlight des Tages "Schnitzel mit Kartoffelsalat" zu ergattern.
 
Die besten Plätze in den ersten Reihen waren bei der großen Schauübungen am Nachmittag schnell belegt und die Zuschauer verfolgten gespannt das Löschen eines Wohnungsbrand im Übungscontainer durch die aktiven Floriansjünger.
 
report_dayof2010_03
 
Zudem standen am Sonntagnachmittag weitere Vorführungen auf dem Programm, bei dem sich Groß und Klein auch selbst beteiligen konnten.
  • Beim Feuerlöschtrainer wurde die Funktionsweise und den Umgang mit dem Feuerlöscher erlernt und ausprobiert.
  • Bei der Vorführung der technischen Hilfeleistung wurde unter Anleitung der Feuerwehr mit dem hydraulische Rettungsgerät die Tür eines Unfallfahrzeuges geöffnet.
report_dayof2010_06
 
Guten Anklang fand auch der angebotene Weinprobierstand der Altersabteilung am Samstag− und Sonntagnachmittag. Auf der Weinkarte standen die heimischen Tropfen vom Riesling bis zum Trollinger, aber auch ein Glas Sekt hat nicht gefehlt. Natürlich verwöhnten auch dieses Jahr an beiden Tagen die "Feuerwehrfrauen" die Gäste mit Kaffee und Kuchen im Café Florian.
Alle Helfer und die Angehörigen der Feuerwehr Marbach haben auch dieses Jahr ganze Arbeit geleistet und zu dem großen Erfolg des Tag der offenen Tür 2010 beigetragen. Auch wenn an jenem Wochenende immer wieder ein besorgter Blick in Richtung Himmel geworfen wurde: Das Wetter hatte seinen Anteil zum Gelingen dieser Großveranstaltung beigetragen.
Der nächste Tag der offenen Tür findet im Mai 2011 statt

Letzter Einsatz

15.11.2017  um 13:26 Uhr  
B3  
Brandmelderalarm  mehr ...

Nächster Dienst

  • 20.11 Modul Gefahrgut 5
  • 21.11 Atemschutzstrecke LB
  • 27.11 Fahrübung, Schneeketten

Alle anzeigen ...

Feuerwehr Marbach App

ffm-app.png

Wir Leben Retten