• Feuerwehr-Marbach
  • Feuerwehr-Marbach
  • Feuerwehr-Marbach

Seite Übersetzen

Abnahme der Feuerwehr-Leistungsabzeichen

Am 15. und 16. Juni 2012 fand in der Feuerwache Marbach die kreisweite Abnahme der Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold statt.
21 Gruppen aus dem Landkreis Ludwigsburg und je eine aus dem Rems-Murr-Kreis und dem Kreis Göppingen traten bei hochsommerlichen Temperaturen zu der Abnahme an.
                                
p6164337

 
Jede Gruppe besteht aus neun Feuerwehranghörigen die in bestimmten Funktionen die vorgegeben Aufgaben zu lösen haben. Mittlerweile ist es auch bei der Feuerwehr Standard, dass nicht nur Männer sich dieser Leistungsübung stellen, sondern das auch Frauen in den Gruppen zu finden sind. So konnten 8 Feuerwehrfrauen am Ende die begehrten Abzeichen ihr Eigen nennen.

Für das Leistungsabzeichen in Bronze muss die jeweilige Gruppe einen Löschangriff sowie eine Menschenrettung aus dem 1. Obergeschoß mit einer tragbaren Leiter durchführen. Für diese Übung darf man höchstens 420 Sekunden und mit maximal 30 Fehlerpunkten brauchen.

Bei den Leistungsabzeichen in Silber und Gold werden die Übungen zur Brandbekämpfung noch um eine weitere Übung zur technischen Hilfeleistung ergänzt. Dabei wird angenommen dass eine Person nach einem Verkehrsunfall in einem Pkw eingeklemmt ist. Für die Gruppe gilt es nun diese Person mit den hydraulischen Rettungsgeräten Schere und Spreizer aus dem Fahrzeug zu befreien und einer Erstversorgung vorzunehmen. Auch hier gelten natürlich entsprechende Zeitvorgaben bzw. maximale Fehlerpunkte.

Unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter gaben alle Gruppen ihr Bestes und so war es auch nicht verwunderlich, dass alle Kameradinnen und Kameraden aus den Händen des Ludwigsburger Kreisbrandmeisters Andy Dorroch ihre Leistungsabzeichen entgegennehmen konnten.
 
Das Abzeichen in Bronze erhielten aus dem Landkreis Ludwigsburg die Gruppen Besigheim, Korntal-Münchingen, Ludwigsburg, Möglingen, Vaihingen/Enz, sowie aus dem Rems-Murr-Kreis die Feuerwehr Remshalden und aus dem Landkreis Göppingen die Feuerwehr Schlierbach.

Das Abzeichen in Silber konnten sich die Feuerwehren Bönnigheim, Freiberg und Remseck an die Brust heften.

Die höchste Stufe schließlich, das Leistungsabzeichen in Gold konnten die Feuerwehren aus Asperg und Erligheim in Empfang nehmen.

In seinen Dankesworten betonte Kreisbrandmeister Dorroch die Wichtigkeit dieser Abzeichen nicht nur für das technische Feuerwehrverständnis sondern auch für den Geist der Kameradschaft innerhalb der Feuerwehren. Außerdem ermutigte er die Kameraden mit den bronzenen und silbernen Abzeichen im nächsten Jahr den Anlauf für die höheren Stufen zu wagen.

p6154104p6154109p6154112

p6154114p6154127p6154128

p6154145p6154175p6154180

p6164199p6164202p6164214

p6164221p6164226p6164230

p6164231p6164281p6164301p6164329p6164334p6164346p6164353p6164359p6164248p6154166p6164398p6164400p6164292

 


Letzter Einsatz

15.11.2017  um 13:26 Uhr  
B3  
Brandmelderalarm  mehr ...

Nächster Dienst

  • 20.11 Modul Gefahrgut 5
  • 21.11 Atemschutzstrecke LB
  • 27.11 Fahrübung, Schneeketten

Alle anzeigen ...

Feuerwehr Marbach App

ffm-app.png

Wir Leben Retten